Mit der Inhaltsverzeichnisfunktion von InDesign lassen sich auch in umfangreichen Dokumenten oder Büchern automatisch Inhaltsverzeichnisse anhand von definierten Absatzformaten erstellen, die auch nach eine späteren Änderung des Textes oder der Seitenzahlen ebenso einfach aktualisiert werden können. In dieser Folge zeige ich euch, wie das funktioniert.

Verwendetes Buch: „Sink, Float, or Swim“, www.tignum.com